AHS in Social Networks





Auf dem Bild (AHS): Steven MĂĽller (2.vl) wird Deutscher Hochschulmeister
Viel zu bestaunen gab es bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Kasseler Auestadion. Im vergangenen Jahr ging es dort um die Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft, am Himmelfahrtstag wurde dort wieder gelaufen, gesprungen und geworfen. Etwa 550 Teilnehmer aus ganz Deutschland – von Kiel bis Konstanz – kamen und kämpften um den Titel „Deutscher Hochschulmeister“. Das große Teilnehmerfeld wurde sicherlich durch die im August anstehende Universiade in Taipeh/Taiwan begünstigt, denn normalerweise reisen sonst etwa 400 Athletinnen und Athleten an.

Natürlich waren auch einige Athleten aus der nationalen Spitze in Kassel vertreten – wie zum Beispiel Speerwerfer Andreas Hofmann, Dritter der Weltjahresbestenliste, und Kugelstoßerin Lena Urbaniak. Für Qualität stehen auch die Namen der Weitspringer Julian Howard und Fabian Heinle, die in ihrer Laufbahn schon Acht-Meter-Sprünge gezeigt haben. Heinle wurde im Vorjahr in Kassel Deutscher Vizemeister. „Ich bin mitten in einem Trainingsblock“, erklärte Julian Howard, weshalb er wie Heinle nur ein bis zwei Sprünge absolvierte. Was sich für die beiden Top-Leute rächen sollte: Im fünften und vorletzten Sprung zog Maximilian Gilde (Uni Hannover) noch an ihm vorbei.

Dass es viel zu bestaunen gab, lag auch an Steven Müller. Der Leichtathlet von der Uni Kassel ging als Titelverteidiger über 100 und 200 Meter in den Wettkampf. Und damit war er natürlich auch einer der Favoriten im Auestadion. Nach einem souveränen Vorlauf über 100 Meter sicherte er sich mit 10,41 Sekunden – seine persönliche Bestleistung – den ersehnten Titel. Aber das war ja noch nicht alles. Über 200 Meter lief Müller erneut allen davon. 20,89 Sekunden. Die nächste Bestleistung für ihn. Und ebenfalls der Titel. Er selbst hatte nur ein Wort für diese Leistungen: „Überragend.“

„Überragend“ war auch das Resumée der Veranstalter, das Team des Allgemeinen Hochschulsports und natürlich des Hessischen Leichtathletikverbands. Sie sorgten für einen rundum gelungenen Tag im Auestatdion.

AusfĂĽhrliche Berichte, Bilder und Ergebnisse sind auch hier zu finden:
http://www.hlv-region-nord.de/index.php und http://www.hlv-region-nord.de/Ergebnisse/ADH2017.htm


zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de

Programm Sommersemester 2017:

Events & Turniere Angebote in Kassel Kompaktkurse Exkursionen Angebote in Witzenhausen
Das AHS-Programm des Semesterferien (gĂĽltig vom 13.02. bis 16.04.2017) ist hier als *.pdf verfĂĽgbar:Semesterferienprogramm

nach oben