AHS in Social Networks




Pressemitteilung vom 26.06.2017
Uni Kassel belegt Platz 5 bei den ADH Open


Foto - Floorballteam der Uni Kassel: Stefan Grenzebach (Tor), John Lehto, Daniil Kor, Florian Schmitt, Jan Behnert (alle Hochschulsport), Nico Grossmann (SV Espenau Rangers)
Das Floorballteam der Uni Kassel belegte erneut den 5. Rang bei der adh-Open in Mannheim. Die adh-Open ist ein nationaler Wettbewerb für Sportarten, die sich nicht im Sportartenkanon des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) befinden und somit keine Deutschen Hochschulmeisterschaften ausrichten können.

Insgesamt 10 Teams, aufgeteilt in zwei 5er-Gruppen, kämpften um den begehrten Titel adh –Titel. Die Kasseler Floorballer starteten mit knappen Niederlagen gegen den späteren Vizemeister aus Heidelberg und dem Uniteam aus Münster ins Turnier. Der erste Sieg wurde dann in der dritten Partie gegen die Gastgeber aus Mannheim eingefahren. Auch gegen Konstanz brillierte das Kasseler Team, so dass sie sich schließlich für die Platzierungsspiele der Plätze 5-8 qualifizierten. Hier setzten sie sich zunächst gegen Göttingen durch und bekamen anschließend die Möglichkeit einer Revanche gegen Münster. Durch eine klasse Abwehrleistung und einem schön anzusehenden Kombinationsspiel nach vorne gelang es dem Kasseler Team, sich durchzusetzen und somit den 5. Platz zu sichern.

Die Platzierungen im Einzelnen:
1. Karlsruhe
2. Heidelberg 
3. München 
4. Mannheim 
5. KASSEL
6. Münster 
7. Göttingen 
8. Würzburg 
9. Aschaffenburg 
10. Konstanz


zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de