AHS in Social Networks




Pressemitteilung vom 03.07.2017
3. Marburger UniCup 2017


Auf dem Bild (vl.): Simon Nowak, Jessica Bauer, Lisa Horsel, Anna Brohm und Hannah Drenkard
Das Kasseler Universitäts-Ruder-Team nahm am 01. und 02. Juli 2017 erfolgreich am 3.Marburger UniCup auf der Lahn teil. Mit einem Sieg, einem 2. und einem 3. Platz gehörten die Kasseler nach den drei ausgefahren Wettbewerben zu den erfolgreichsten Teilnehmen.
Am Samstag ging der Tagesgesamtsieg und damit die Goldmedaille an den Männer-Vierer der Uni Kassel. Jan-Henrik Jendraschak, Stefan Kuntze, Jonas Bosold, Benjamin Lampe und Steuermann Simon Nowak setzten sich in allen 4 Wertungsläufen souverän gegen die starke Konkurrenz aus Marburg, Bremen, Münster und Kassel durch. Das neuformierte 2. Kasseler Männerteam steigerte sich von Rennen zu Rennen und lieferte dem späteren Sieger ein beherztes Rennen und musste sich erst auf den letzten Metern geschlagen geben.
Jessica Bauer, Lisa Horsel, Anna Brohm und Hannah Drenkard im ersten Frauen Vierer der Uni Kassel starteten mit einem überzeugenden Zeitlauf in die Wettkämpfe am Samstag. Mit drei Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierten Marburgerinnen gingen die Kasseler Frauen als Schnellste in die KO Läufe. Im Halbfinale kam es dann zum vorwegegenommen Finale gegen die Marburger Frauen. Nach einem perfekten Start lagen die Kasseler Frauen aussichtsreich in Führung, dann die Schrecksekunde, ein kleiner technischer Fehler der Kasseler Schlagfrau hatte schwere Folgen. Ihr Ruder traf sie am Kopf und setzte sie kurzzeitig matt. Nachdem sie ärztlich untersucht wurde, konnte sie die Regatta vortsetzen. Der Vierer entschied sich gegen das überaus faire Marburger Angebot auf Rennwiederholung und erruderte mit einem überzeugenden Start-Zielsieg die Bronze Medaille. Der 2. Vierer der Kasseler Frauen nutzte die Rennen zur Vorbereitung auf die Ende September in Brandenburg (Havel) stattfindeten deutschen Hochschulmeisterschaften und bewies das in Zukunft mit ihm zu rechnen ist.
Der Sonntag hielt spannende Rennen der Mixed-Vierer bereit. Nachdem der erste Kasseler Mixed-Vierer alle Rennen des Tages gewann, kam es im Finale zum Duell mit dem ebenso ungeschlagen Münsteraner Uni-Team. Lange lagen beide Boote in einem hochklassigen Rennen gleich auf, den Endspurt der Münsteraner konnten die Kasseler nicht mehr kontern. Jessica Bauer, Stefan Kuntze, Benjamin Lampe, Isabell Kolonko und Steuermann Simon Nowak konnten freuten sich am Ende über den zweiten Platz in einem starken Feld. Mit den Plätzen vier, sechs und acht rundeten die anderen Vierer der Universität Kassel das starke Ergebnis aus Kasseler Sicht ab.

Mehr Informationen zum Hochschulrudern in Kassel unter: https://www.facebook.com/HochschulrudernKassel

zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de