AHS in Social Networks




Pressemitteilung vom 22.08.2017
DHM Ultimate Frisbee 2017 in München


Bild: AHS (Archivbild)
Vom 24. bis 25. Juni fanden die diesjährigen deutschen Hochschulmeisterschaften im Ultimate Frisbee in München statt. Bei dieser Sportveranstaltung trafen sich 28 Hochschulteams mit über 350 Spielern/-innen aus ganz Deutschland und jagten der Spielscheibe hinterher. Nach einem misslungenen Start mit drei Niederlagen gegen Göttingen, dem Titelverteidiger aus Würzburg und Karlsruhe konnten sich die Spieler/-innen der Uni Kassel dennoch als bester Gruppenvierter für die Spiele um die Plätze 17-24 qualifizieren und somit auch die Qualifikation für die DHM 2018 sicherstellen. Im vierten Spiel gegen Lüneburg durften sich die Spieler/-innen endlich auch über den ersten Sieg freuen. Im nächsten Spiel ging es gegen Bonn, welche bereits 2016 zweimaliger Gegner der Kassler/-innen waren. Diese Mal mussten sie sich mit einer knappen Niederlage geschlagen geben. In einem hart umkämpften Spiel um Platz 19 gegen die Wettkampfgemeinschaft Erlangen/Nürnberg konnten sich die Spieler/-innen dann mit einem Sieg aus dem Turnier verabschieden. Den Turniersieg sicherte sich München mit einem Erfolg über Marburg im Finale. Platz 3 ging an Aachen. Ergebnisse der DHM Ultimate Frisbee 2017: http://tinyurl.com/dhm17-spielplan

zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de