AHS in Social Networks





Bild: AHS
Sieben Mal sprintete sich das Hochschulruderteam der Universität Kassel auf der diesjährigen 48. Aasee Regatta in Münster auf den ersten Platz.
Je zwei Mal Gold gab es am Ende sowohl für den Frauen- als auch für den Männervierer. Das Wochenende machten die Mixed Vierer perfekt, in dem sie dreimal in den Magentafarben ihrer Hochschule die Ziellinie als Sieger überquerten.
Spannend schon das erste Rennen der Männer am Samstag: pure Kraft und Gewalt brachten die Herren ans Blatt. Brachial stürmten sie im Endspurt ihren Gegnern davon und siegten letztendlich souverän vor den Booten aus Münster und Marburg. Im Wettkampf der Frauen wurde es sanfter, aber nicht weniger kraftvoll. Technisch versiert schoben sich die Damen an ihrer starken Konkurrenz Marburg vorbei. Lang ersehnt und mit 8 Sekunden Vorsprung überraschend deutlich, war dieser erste Sieg gegen die Marburgerinnen.
In den Mixed Booten dann die Kür: die perfekte Mischung aus Kraft und Technik brachte die Kasseler wiederholt an den Siegersteg. So konnte das Boot 2 der Kasseler den ersten Lauf des sehr gut besetzten Mixed Rennens mit 5 Sekunden Vorsprung deutlich vor dem letztjährigen Vizemeister aus Münster gewinnen. Im 2. Lauf gingen die Kasseler mit den 4 amtierenden deutschen Hochschulmeistern im Mixed Vierer auf dem Ergometer an den Start. Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten steigerte sich das Team Meter für Meter und konnte so die stark rudernde Konkurrenz aus Marburg und Hamburg distanzieren. Der erfolgreiche erste Regatta Tag wurde mit einem vom ARV Westfalen organisierten Grillabend abgerundet.
Auch der Sonntag hielt weitere „goldige“ Überraschungen bereit.
Die Männer machten wieder den Anfang.
Mit dreieinhalb Sekunden Vorsprung konnte das erste Boot der Kasseler erneut am Siegersteg anlegen. Erste Regattaerfahrung sammelte der zweite Männervierer der Uni Kassel und zeigte dabei mit dem 4. Platz eine ansprechende Leistung, waren es am Ende doch nur 8 Hundertstelsekunden Rückstand auf die drittplatzierten Marburger. Die Frauen setzten die Siegserie des Kasseler Hochschulteams fort und gewannen erneut mit über 7Sekunden Vorsprung souverän vor den Frauen aus Marburg und Bremen.
Besonders nervenzerreißend war der Kampf im abschließenden Mixed Rennen gegen das hochmotivierte Bremer Uni-Team, den am Ende die Kasseler mit fast zwei Bootslängen Vorsprung auf Bremen und Hamburg für sich entscheiden konnten.
Bei viel Sonnenschein, super Stimmung und kraftvollen Spurts zeigte das Hochschulruderteam der Universität Kassel, dass der positive Trend des letzten Jahres fortgesetzt werden konnte!

zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de

Sommersemester:

Events & Turniere Angebote in Kassel Angebote in Kooperation mit der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung Kompaktkurse Exkursionen Angebote in Witzenhausen
Das AHS-Programm der Wintersemesterferien (gültig vom 12.02.2018 bis 08.04.2018) ist hier als *.pdf verfügbar:Semesterferienprogramm

nach oben