AHS in Social Networks




Pressemitteilung vom 07.11.2018
Ruby van Dijk erneut Deutsche Hochschulmeisterin


Bild: AHS
Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Karlsruhe konnte Ruby van Dijk vergangenes Wochenende einige Medaillen sammeln.

Ruby startet für die Uni Kassel und konnte am Freitag mit 47,15 P ihren Titel im Mehrkampf verteidigen. Trotz eines Sturzes am Schwebebalken blieb sie deutlich über dem Gesamtergebnis des Vorjahres, auch wenn der Vorsprung auf die Zweitplatzierte wieder ähnlich knapp war. Ausschlaggebend war der Sprung, der von den Kampfrichtern sehr hohe Noten erhielt.

Am nächsten Tag fanden die Gerätefinals statt. Ruby qualifizierte sich für alle Gerätefinals außer Balken und konnte am Sprung ihrer Sammlung eine weitere Goldmedaille mit 12,725 P hinzufügen.

Am Stufenbarren schaffte sie einen 3. Platz mit 10,20 Punkten, wobei der 1. Platz an ihre Zwillingsschwester Naomi van Dijk (Sporthochschule Köln) ging, die sich den Titel an diesem Gerät mit ihrer Mannschaftskameradin aus der Bundesliga, Finja Säfken (Hannover) mit 10,50 P teilte.

Das letzte Finale (Boden) schlossen Naomi und Ruby van Dijk in schwesterlicher Eintracht ab. Nur geschlagen von Franziska Roeder, ebenfalls Mannschaftskameradin in Hannover, teilten sich die Zwillinge mit 12,10 P die Silbermedaille.

Finja Säfken errang auch den Titel am Schwebebalken. Damit gingen alle Deutschen Hochschultitel des Jahres an den Zweitligakader der KTG Hannover.

zurück   |   nach oben

 

Fragen, Probleme, Kommentare, Anregungen? Mail an hochschulsport.at.uni-kassel.de

Wintersemester:

Events & Turniere STRECK DICH Angebote in Kassel Angebote in Kooperation mit der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung Kompaktkurse Exkursionen Angebote in Witzenhausen
nach oben